Sie befinden sich bei:  Aktuelles >

Führungswechsel in der Kreisverkehrswacht Tuttlingen

Der neue Vorsitzende Klaus Vogt (rechts) übergibt seinem Amtsvorgänger ein kleines Dankeschön des Vereins für die zurückliegenden Jahre.

Am 01.07.20 fand in Tuttlingen die ursprünglich für den 02.04.20 geplante Jahreshauptversammlung der Kreisverkehrswacht statt, die aufgrund der Corona-Pandemie hatte verlegt werden müssen.

Ein wesentlicher Tagesordnungspunkt war die Neuwahl eines Vereinsvorsitzenden und Neubesetzung einer Beisitzerstelle. Der langjährige Erste Vorsitzende Manfred Schwanz übergab sein Amt an den bisherigen Vorstandsbeisitzenden Klaus Vogt aus Böttingen. Dieser ist 48 Jahre alt und als Polizeibeamter in der Verkehrsunfallprävention der Polizei in Tuttlingen beschäftigt. Dadurch hat er beruflich vielfältigen Einblick sowohl in das lokale Verkehrsgeschehen, als auch ins breite Spektrum verkehrsrelevanter Themen. Herr Vogt war einziger Kandidat für den Vereinsvorsitz und wurde von den Anwesenden Vereinsmitgliedern einstimmig gewählt. Als Beisitzer rückt Herr Holger Jauch in den Vorstand nach. Auch seine Wahl erfolgte einstimmig.

Herr Vogt bedankte sich anschließend für das entgegengebrachte Vertrauen und unter Übergabe eines Geschenkkorbs bei seinem Amtsvorgänger für die gute und harmonische Vereinsführung der zurückliegenden Jahre. Diesen Dank sprach Herr Schwanz seinerseits in einer kurzen Replik dem Vorstand und den Vereinsmitgliedern aus.  

 

zurück zu Aktuelles